Die Auswirkungen von 5G auf den Tourismussektor

Der Tourismus ist zu einer der Haupteinnahmequellen und zu einem der wichtigsten Wirtschaftsmotoren in Spanien und ganz Europa geworden. Es scheint jedoch auch ein Sektor zu sein, der wissen muss, wie er sich auf die Umsetzung von 5G einstellen muss.

Die Auswirkungen von 5G auf den Tourismussektor

Der Tourismus ist zu einer der Haupteinnahmequellen und zu einem der wichtigsten Wirtschaftsmotoren in Spanien und ganz Europa geworden. Es scheint jedoch auch ein Sektor zu sein, der wissen muss, wie er sich auf die Umsetzung von 5G einstellen muss. Dies wird nicht nur die Geschwindigkeit beeinflussen, mit der wir im Internet surfen oder eine Anwendung herunterladen, sondern auch die Art und Weise, wie wir mit der Welt umgehen.

Wie wird sich 5G auf den Tourismussektor auswirken?

Das ist schwer zu sagen, da nur die Zeit die tatsächlichen Bedürfnisse der Reisenden und die Einsätze für die Unternehmen der Branche bestimmen wird. Wir können uns aber schon eine Vorstellung machen.

Beispielsweise hat Magic Leap kürzlich in der Stadt barcelona einige Tests mit VR-Brillen durchgeführt. So hatte der Benutzer, wenn er sich vor dem Sühnetempel der Sagrada Familia befand, automatisch die Möglichkeit, Eintrittskarten für den Besuch des Tempels zu reservieren, einen virtuellen Rundgang im Inneren zu machen, auf seine Geschichte zuzugreifen oder eine Kunstrezension zu genießen, neben vielen anderen Optionen. All dies natürlich, ohne sein Mobiltelefon herausnehmen zu müssen und nur mit einem Laserpointer, aber ebenso könnte er, wenn er seine Aufmerksamkeit auf ein Hotel richten würde, auf Informationen über alle seine Dienstleistungen, die von seinen Benutzern geäußerten Meinungen, die Bewertungen in Portalen wie Booking oder tripadvisor usw. zugreifen.

Darüber hinaus hatte sie die Möglichkeit, automatisch eine Reservierung vorzunehmen und den Betrag des Zimmers zusammen mit der in der Stadt geltenden Kurtaxe zu bezahlen.

Die 5G wird zur Entwicklung dieser Geräte führenDie

Mutigen, die heute mit einer VR-Brille und einem Laserpointer auf die Straße gehen können, sind

offensichtlich

nur wenige. Es handelt sich jedoch um einen Prototyp, der es uns erlaubt, uns vorzustellen, wie die Dinge im Tourismussektor ab 2021 sein werden. Von diesem Zeitpunkt an bis 2025 wird erwartet, dass 5G in Europa vollständig eingeführt wird, und die Informationen, für die wir jetzt VR-Brillen benötigen, können auf den Linsen jeder Linse angezeigt werden. Tatsächlich hat Google vor einigen Jahren damit experimentiert und einige sehr interessante Brillen herausgebracht.

Die Einschränkungen von 4G machten jedoch seine Erweiterung unmöglich. Kurz gesagt, 5G ist dazu bestimmt, das touristische Angebot der wichtigsten spanischen und europäischen Städte zu verändern. Darüber hinaus werden die Benutzer mit einer unglaublichen Vielfalt an neuen Möglichkeiten konfrontiert, wenn es darum geht, das Beste aus ihrem Urlaub an einem dieser Orte zu machen. 5G verspricht eine echte Revolution für den Sektor zu werden.

Wir werden sehen, ob und wie die Hauptakteure davon profitieren können.

Antwort hinterlassen

Alle Dateien mit * sind erforderlich